Skip to content
Nwes Horizontal 01Nwes Horizontal 01

Translations

Img 4219rs 3000

Neuer Euro NASCAR Rekord bei großartiger Show in Goodwood

Die NASCAR Whelen Euro Series erlebte ein fantastisches Wochenende in Goodwood beim Festival of Speed, wo ein neuer NWES Rekord beim Hillclimb aufgestellt wurde. Zehntausende Fans bekamen außerdem die Chance, die europäische NASCAR Serie zusammen mit legendären Autos und Fahrer kennenzulernen – es war wieder ein einzigartiges Event!

Die vier Euro NASCAR Fahrzeuge, die am Hillclimb teilgenommen haben, wurden von NWES ELITE 2 Spitzenreiter Giorgio Maggi, den US NASCAR Fahrern David und Todd Gilliland und NWES Präsident Jerome Galpin gesteuert.

“Ich danke dem Duke of Richmond und Gordon für das tolle Event und die Einladung für die NWES, die jetzt zum dritten Mal in Folge Teil der Veranstaltung war. Ich danke auch NASCAR, Mars Inc. und General Tire für ihr Vertrauen”, so NWES Präsident und Geschäftsführer Jerome Galpin. “Die Euro NASCAR Autos haben am Berg eine gute Leistung abgeliefert. David, Todd und Giorgio haben gezeigt, dass wir vermutlich eine der besten Leistungs-Spaß-Kosten-Verhältnisse auf der Welt haben.”

Maltesers 2 3000
Credits: Steve Osmond / RacecarAction.com

Der ehemalige NASCAR Cup Series Fahrer David Gilliland war der schnellster Euro NASCAR Fahrer am Steuer des #18 Maltesers Toyota Camry. Indem er das Maximum aus den neuen General Tire Reifen herausholte, setzte er mit 53,15 Sekunden einen neuen Rekord im Qualifying am Samstag. In der Gesamtwertung landete er auf nasser Strecke im Shootout auf Platz elf. Er führte die NASCAR Gruppe an, die gegen die legendärsten Autos und Fahrer der Welt antraten. Gilliland lobte das NWES Auto und dessen Leistung.

“Das war eine der spaßigsten Dinge, die ich je gemacht habe”, sagt er. “Ich habe nie an einem Bergrennen oder ähnliches teilgenommen. Hinterm Steuer habe ich verdammt viel gelernt. Es war ein großartiges Event und eine großartige Möglichkeit. Diese Autos sind beeindruckend. Ich habe sie von weit weg schon gesehen, sie an diesem Wochenende selber gefahren zu sein, war eine Möglichkeit, die ich nur einmal im Leben bekomme. Ich habe es wirklich genossen und kann gar nicht abwarten, die Autos wieder zu fahren.”

M N Ms 3000
Credits: Steve Osmond / RacecarAction.com

NASCAR Gander Outdoors Truck Series Fahrer Todd Gilliland erlebte ein einzigartiges Event in seinem M&M’s Toyota. Viele Fans, die den NASCAR Stand besuchten, sammelten sich um den Youngster. Obwohl ein Problem ein Start im Rennlauf im Shootout verhinderte, war Gilliland das ganze Wochenende nur am Lächeln.

“Wir haben es fast ins Ziel geschafft, aber es hat trotzdem eine Menge Spaß gemacht. Im letzten Lauf war es an manchen Stellen trocken und an anderen nass, weshalb ich sehr aufmerksam sein musste”, so der 19-jährige NASCAR Youngster. “Das war etwas völlig Neues für mich und es hat großen Spaß gemacht. Ich hoffe, zurückkehren zu dürfen, um wieder zu starten. Ich danke M&M’s und Mars für diese Gelegenheit.”

Hendricks 2 3000
Credits: Steve Osmond / RacecarAction.com

Giorgio Maggi, der mit Hendriks Motorsport aufgrund der Führung in der NWES Teamwertung nach Brands Hatch beim Festival of Speed starten durfte, schwärmte von der Erfahrung: “Es ist ein Privileg, so viele bekannte Fahrer treffen und mit meinem Euro NASCAR Auto den Hügel hinauffahren zu dürfen. Die Strecke ist großartig, sehr eng und macht viel Spaß, gerade im Regen. Es ist unglaublich, wie viele Zuschauer dort waren. Es war toll, mit ihnen zu sprechen und ihnen zu zeigen, wie großartig die NWES Auto sind. Ich habe jede Sekunde dieses Wochenendes genossen, vom Hillclimb, über das Feuerwerk bis zur Gala. Es war einfach unglaublich.”

Neben den NWES Autos war auch die Anwesenheit der NWES Repräsentanten wieder ein Highlight des Festival of Speed. NASCAR Hall of Famer Richard Petty und Bobby Labonte brannten Demorunden für die britischen Fans in den Asphalt. Der Enkel des Königs, Thadd Moffitt, übernahm das Steuer des legendären #43-Autos. Langstrecken-Legende Emanuele Pirro nahm am Shootout mit einem US NASCAR Cup Series Chevrolet SS teil. Er war der schnellste NASCAR Fahrer mit nur zwei Zehntel Vorsprung auf das beste NWES Auto. Ed Berrier und Andy Petree sorgten in ihren Cup Autos für Unterhaltung und auch das #22 Champion Auto von Joey Logano war Teil der Show.

Vier Wochen pure NWES Action gipfeln am kommenden Wochenende im Finale der regulären Saison, wenn die europäische NASCAR Serie zum einzigen Ovalrennen der Saison auf der halben Meile des Raceway Venray in den Niederlanden reist. Die Qualifying und alle Rennen des American Car Fest in Venray werden live auf Fanschoice.tv, dem Euro NASCAR YouTube-Kanal, der NWES Facebook-Seite, der Webseite von MotorvisionTV, Motorsport.tv und vielen weiteren Webseiten und Social-Media-Seiten auf der Welt übertragen.

Img 3798rs 3000
Credits: Steve Osmond / RacecarAction.com