Translations

Translations

48161938026 9a65fd0b08 O

Der erste Grieche in Euro NASCAR: Thomas Krasonis und seine NASCAR Karriere

Seit der Gründung der NASCAR Whelen Euro Series durch Jerome und Anne Galpin wächst die europäische NASCAR Meisterschaft mit einer irren Geschwindigkeit. Deshalb zieht die Serie Fahrer aus der ganzen Welt an, die sich in der NASCAR-Welt einen Namen machen wollen.

Der erste Grieche, der jemals in der NWES gestartet ist, heißt Thomas Krasonis. Der 18-Jährige hat beim Saisonauftakt 2019 im spanischen Valencia am Steuer des Nr. Alex Caffi Motorsport Mustangs sein NASCAR Debüt gefeiert.

Am Steuer des 400-PS-starken V8-Monsters ohne elektronischen Fahrhilfen hat der junge Rennfahrer aus Athen eine steile Lernkurve hinter sich gebracht. Am Ende der regulären Saison liegt er in der ELITE 2 Division auf Platz 15.

In seinen ersten acht NASCAR Rennen hat Krasonis ein Top-10-Ergebnis – einen sechsten Platz in der fünften Runde der ELITE 2 in Brands Hatch – geholt. Beim Saisonauftakt in Valencia verpasste er bei seinem ersten NWES Start auf Platz elf die Top 10 nur knapp.

“Die reguläre Saison war für mich eine große Herausforderung”, so der 18-Jährige. “Ich hatte nicht viel Trainingszeit im Auto, das völlig neu für mich ist. Ich habe mich schnell an die Meisterschaft gewöhnt und bin sehr schnell wettbewerbsfähig geworden. Ich bin mit den Resultaten zufrieden, vor allem mit dem sechsten Platz in Brands Hatch. Ich weiß, dass ich noch schneller sein kann.”

STATS THOMAS KRASONIS

47030525904 2a743ac375 O
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Krasonis ist von der NASCAR Whelen Euro Series, die jungen Talenten auf der ganzen Welt die Chance bietet, sich eine professionelle NASCAR Karriere aufzubauen, begeistert: “Ich liebe Euro NASCAR, weil es eine fordernde und harte Meisterschaft ist, in der starke Fahrer um den Sieg kämpfen. Sie ist der beste Weg, um meine Fahrkünste zu verbessern. Außerdem lerne ich davon, gegen die talentierten und erfahrenen Fahrer anzutreten”, so der Grieche.

In den Playoffs 2019 will Krasonis angreifen, da in allen vier Rennen doppelte Punkte vergeben werden. “Ich will in den Playoffs so viele Punkte wie möglich holen und in der Gesamtwertung in die Top 10 fahren. Ich will auch in Zukunft lange ein Teil der Euro NASCAR Familie sein. Ich werde alles geben, um meinen Traum wahr zu machen.”

Krasonis wird am 21. und 22. September am legendären Hockenheimring für Alex Caffi Motorsport im Mustang starten. Das Halbfinale in Deutschland ist die erste Station der Playoffs 2019. Das Finale findet nur zwei Wochen später, am 5. und 6. Oktober, am berühmten Circuit Zolder in Belgien statt.

48161943592 57eed92754 O
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard