Nwes Horizontal 01Nwes Horizontal 01

Translations

32665269607 2c15ca626c O

Braxx Racing: Scott Jeffs mit Vollzeit-Programm in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft


Nach einigen starken Auftritt in seiner Debütsaison 2019 mit Braxx Racing wird der 22-jährige Brite Scott Jeffs wieder mit dem belgischen Team auf Punktejagd gehen. Mit dem Rennstall plant Jeffs ein Vollzeit-Programm in der NASCAR Whelen Euro Series 2020. Der Brite wird den Nr. 78 Ford Mustang in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft steuern.

Jeffs hat in der NWES-Saison 2019 acht Rennen bestritten – sechs in der EuroNASCAR 2 (EN2) und zwei in der EuroNASCAR PRO (ENPRO). Sein Highlight war sicher seine starke Performance in der EN2-Meisterschaft in Brands Hatch, wo er vor seinem Heimpublikum um den Sieg kämpfte. Bei seinem ENPRO-Debüt am Hockenheimring war Jeffs sofort sehr schnell unterwegs. Im zweiten Halbfinale überzeugte er mit einem starken neunten Platz im NWES-Oberhaus.

"Ich freue mich, wieder in der EuroNASCAR fahren zu werden. Ich wusste immer, dass das Jahr 2020 kein einfaches für mich werden wird, weil ich im letzten Jahr meines Studiums bin", so Jeffs, der Business Management und Marketing an der Nottingham Trent University studiert. "Dann hat sich diese Möglichkeit ergeben und ich wollte sie nicht verpassen. EuroNASCAR war immer mein Hauptziel für die Saison 2020, weil ich im Jahr 2019 in der Serie tolle Rennen erlebt habe. Auch wenn ich nicht alle Runden gefahren bin, sollte ich sowohl in der ENPRO als auch EN2 einen guten Eindruck hinterlassen haben. Ich habe einige solide Rennen abgeliefert. Ich freue mich, zurückzukehren und ich bin gespannt, was das Jahr mit Braxx Racing für mich bereithält."

Für Jeffs ist die Entscheidung, in die ENPRO-Meisterschaft für Profirennfahrer aufzusteigen, ein wichtiger Schritt in seiner Karriere. Der Brite glaubt, dass er für diese Aufgabe gewappnet ist.

SCOTT JEFFS’ NWES STATS

"Ich werde dieses Jahr in der ENPRO-Meisterschaft starten, was eine große Herausforderung werden wird. Ich bin bei meinem Debüt am Hockenheimring aber auf Platz neun und 13 gelandet, weshalb ich selbstbewusst auftreten werde. Ich glaube, dass ich für diesen Schritt bereit bin. Ich möchte regelmäßig in die Top 10 fahren und ich denke, dass ich das mit Braxx Racing auch schaffen kann. Es ist ein großartiges Team, das mir immer ein starkes Auto zur Verfügung stellt. Ich muss noch viel lernen, aber sobald ich mit meiner Leistung zufrieden bin, sind vielleicht sogar Podien drin."

Die NASCAR Whelen Euro Series startet am 25. und 26. April am Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia in die Saison 2020. Zusammen mit Braxx Racing will Jeffs in der Top-Kategorie der NWES die Messlatte im Jahr 2020 deutlich höher legen.