Translations

Translations

Mg Gh

Giorgio Maggi und Vittorio Ghirelli teilen sich den Nr. 18 Ford Mustang von Hendriks Motorsport

Im Jahr 2019 waren Giorgio Maggi und Vittorio Ghirelli im Kampf um den EuroNASCAR-2-Titel Rivalen. Jetzt werden der Schweizer und der Italiener in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) zusammen den Nr. 18 Ford Mustang von Hendriks Motorsport fahren. Während Maggi in die EuroNASCAR PRO aufsteigt, wird Ghirelli als einer der Favoriten in der EuroNASCAR 2 um den Titel kämpfen. Beide wollen zusammen die Teammeisterschaft holen.

Maggi hat mit Hendriks Motorsport im vergangenen Jahr ein starkes Debüt gefeiert. In seinem ersten NASCAR-Rennen überhaupt holte er in Valencia seinen ersten Sieg. Der Schweizer sicherte sich in der Saison 2019 drei Siege, vier Pole-Positions und acht Podien. Dazu kommen elf Top-5-Resultate in 13 Starts. Letztlich fehlten im nur neun Punkte zum Titel, der erst im letzten Rennen der Saison vergeben wurde. Hendriks Motorsport wird im Jahr 2020 erstmals drei Autos ins Rennen schicken und Maggi wird den nächsten Schritt wagen: Der Schweizer steigt in die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft auf, um gegen die besten NASCAR-Fahrer Europas anzutreten und sich einen Platz in der NASCAR Hall Of Fame zu sichern. Das Ziel ist klar, das Team will die Fahrermeisterschaft und die Teamwertung gewinnen.

Maggi 1 (2)
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

“Ich freue mich, mich auf höchstem Level in der europäischen NASCAR-Serie messen zu dürfen”, so Maggi, der sich in der NWES sehr wohl fühlt. “Es wird eine große Herausforderung werden. Ich habe bewiesen, dass meine Rundenzeiten auf dem Niveau der EuroNASCAR PRO waren, aber schnell zu sein, ist nur ein kleiner Teil im Rennsport. Jeder Fehler wird noch härter bestraft werden. Ich bin in der Winterpause deshalb durch meine EuroNASCAR-2-Meisterschaft gegangen und habe analysiert, wo ich mich noch verbessern kann. Ich bin sehr selbstbewusst, dass es eine gute Saison wird. Jedes Event in EuroNASCAR hat seinen eigenen Charme, ein eigenes Publikum und eine eigene Streckencharakteristik. Ich freue mich riesig auf Valencia und ich kann es gar nicht mehr abwarten, endlich wieder Rennen zu fahren.”

Im Jahr 2019 gehörte Ghirelli zu den stärksten Rookies, die in dieser Saison mit ihren Leistungen NWES-Geschichte geschrieben haben. Der Italiener – ein ehemaliger AutoGP-Champion und GP2-Fahrer – hat bei seinem ersten Ovalrennen in Venray nach einem 70 Runden langen Kampf einen unglaublichen Sieg eingefahren. Mit vier Podien und acht Top-5-Ergebnissen wurde er in der Gesamtwertung Dritter. Der 25-jährige Rennfahrer aus Fasano wird mit seiner Erfahrung aus dem vergangenen Jahr sicher zu den Favoriten auf den EuroNASCAR-2-Titel 2020 gehören.

Ghirelli 1
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

“Ich hab nur eines im Sinn und zwar zu gewinnen”, sagt Ghirelli, der sich schon auf sein Heimrennen in Vallelunga freut. “Ich will in jedem Rennen das bestmögliche Ergebnis holen und die Meisterschaft gewinnen. Wir haben vergangenes Jahr wichtige Erfahrungen gesammelt. Ich bin mir sicher, dass ich jetzt psychisch und physisch in der Lage bin, um um den Titel zu fahren. Mit Hendriks Motorsport habe ich sicher alle Werkzeuge, um abzuliefern. Ich danke dem Team, meiner Familie und meinen Fans für diese Möglichkeit. In Vallelunga habe ich meine Karriere begonnen. Es werden mich dort also viele Fans anfeuern. Es wird etwas ganz Besonderes werden.”

Maggi und Ghirelli starten am 25. und 26. April am Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia in die Saison 2020. Es ist die siebte Ausgabe des Valencia NASCAR Fests, das den Startschuss in eine spannende Saison in der NASCAR Whelen Euro Series markieren wird.