Nwes Horizontal 01Nwes Horizontal 01

Translations

Mich

NWES 2020: Marko Stipp Motorsport nimmt NWES-Rekrut Yevgen Sokolovskiy unter Vertrag


Marko Stipp Motorsport hat für die NASCAR Whelen Euro Series (NWES) 2020 seinen ersten Gladiator gefunden: Yevgen Sokolovskiy wird für das Team aus Deutschland in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft starten. Erst im Winter hat er am NWES-Rekrutierungsprogramm teilgenommen. Obwohl der Ukrainer bisher keine Erfahrungen in der NWES gesammelt hat, wird er es gleich mit der NASCAR-Elite Europas aufnehmen – darunter Alon Day, Ander Vilarino und Ex-Formel-1-Champion Jacques Villeneuve. Außerdem wird er in der Challenger Trophy um den Gesamtsieg kämpfen.

Sokolovskiy hat eine beeindruckende Motorsport-Vergangenheit. Seit 2003 betreibt der heute 41-Jährige professionell Motorsport. Seine Wurzeln liegen im Motorrad-Rennsport, den er rund zehn Jahre betrieben hat. Seine Leistungen führten in die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft. Nach einer mehrjährigen Pause wechselte er im Jahr 2018 in den Automobil-Rennsport, wo er regelmäßig am Raceway Venray startete. In der Saison 2020 soll mit dem Einstieg in die NWES der nächste Schritt folgen.

"Grundsätzlich gehe ich mit einem sehr guten Gefühl in die neue Saison rein", sagt der neue Marko-Stipp-Motorsport-Pilot. "Natürlich ist es mein erstes Jahr in einer neuen Serie. Dennoch denke ich, dass ich bereits diese Saison gute Resultate einfahren kann. Gleichzeitig sehe ich dieses Jahr jedoch auch als eine Art Vorbereitung für meine zweite Saison in der NASCAR Whelen Euro Series. Ich denke, dass es für mich ein Vorteil sein wird, dass ich einige Strecken schon aus meiner Zeit im Motorrad-Sport kenne."

Sokolovskiy erklärt, warum er sich für den Einstieg in die EuroNASCAR entschieden hat: "Ich finde es ist eine sehr interessante Serie, mit qualitativ sehr guten Fahrern. Außerdem habe ich dort einen entscheidenden Vorteil: Ich bin in den Jahren 2018 und 2019 Late Models am Raceway Venray gefahren. Deshalb verstehe ich Autos mit diesem Konzept sehr gut und denke, dass ich das Wissen in die EuroNASCAR übertragen kann."

Auch Teamchef Marko Stipp blickt positiv auf die neue Saison: "Mit Yevgen haben wir einen erfahrenen, leistungsorientierten und zuverlässigen Fahrer für die NWES-Saison 2020 gefunden. Er bringt alles mit, um in der Serie erfolgreich zu sein. Er wird das Feld in der Challenger Trophy sicher aufmischen und wir hoffen, dass er oft auf dem Podium stehen wird. Das erste Jahr ist natürlich ein Lehrjahr, aber aufgrund seiner Erfahrung wird die Lernkurve steil nach oben zeigen, da bin ich mir sicher. Ich freue mich, Yevgen bei uns im Team willkommen zu heißen."

Da der Saisonstart in Valencia auf den 31. Oktober bis 1. November verschoben wurde, muss sich Sokolovskiy noch etwas gedulden, bis er in der NASCAR Whelen Euro Series ins Steuer greifen darf. Er wird am 6. und 7. Juni in Brands Hatch sein offizielles NASCAR-Debüt feiern.

Marko Stipp Motorsport
From left to right: Gerhard Schwarz (Managing Director of Marko Stipp Motorsport), Yevgen Sokolovskiy and Marko Stipp.