Nwes Horizontal 01Nwes Horizontal 01

Translations

Vladimiros Tziortzis wird um den EuroNASCAR-2-Titel kämpfen


Gerade erst hat Vladimiros Tziortzis mit der Unterstützung des Pharmaunternehmens Remedica seine Debütsaison in der NASCAR Whelen Euro Series beendet, doch schon jetzt hat der Zypriot seinen Fahrplan für das Jahr 2021 bekannt gegeben: Er wird in die europäische NASCAR-Serie zurückkehren und um den EuroNASCAR-2-Titel kämpfen. Der erste Zypriot in der NWES wird wieder den Nr. 1 Ford Mustang von Academy Motorsport steuern. Das Team besteht aus der neuen Kooperation zwischen Alex Caffi Motorsports und Federico Monti, die dabei auf die technische Unterstützung seitens Race Art Technology setzen. Tziortzis ist der erste Fahrer, der vom neuen Joint Venture Academy Motorsport bestätigt wurde.

"Ich danke dem Team FJ, Alex Caffi Motorsports und Academy Motorsport für die Möglichkeit, die Partnerschaft im Jahr 2021 fortzusetzen", sagt Tziortzis, der durch das Rekrutierungsprogramm in die NASCAR Whelen Euro Serie eingestiegen ist. "Ich freue mich darauf, wieder zurück auf der Strecke zu sein und den V8 Ford Mustang zu steuern. Das Ziel für mich als Fahrer und des Teams ist nur eins: den EuroNASCAR-2-Titel gewinnen – und warum nicht auch die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft!"

Vladi Azemard 1 (8)

In seiner Debütsaison machte Tziortzis mit fünf Top-5- und acht Top-10-Ergebnissen in zehn Rennen auf sich aufmerksam. Er landete in der EuroNASCAR-2-Gesamtwertung auf Rang vier und sicherte sich in der Rookie Trophy den zweiten Platz. Im Laufe der Saison, die aus fünf Events bestand, zeigte die Lernkurve steil nach oben. Beim Saisonabschluss in Valencia schnappte sich der Zypriot seine ersten beiden Podien in der Meisterschaft und stellte damit klar, dass er 2021 sicher zu den Titelkandidaten gehören wird.

Teamchef Alex Caffi sagt: "Wir freuen uns über Vladimiros’ Rückkehr. Er hat nicht nur bewiesen, ein schneller Fahrer, sondern auch ein feiner junger Mann zu sein. Er hat wichtige charakterliche Qualitäten und was es braucht, um in der EuroNASCAR erfolgreich zu sein. Bei seinem EuroNASCAR-2-Debüt war er sofort konkurrenzfähig, weshalb die Saison sehr positiv verlaufen ist. Ihm fehlt nur dieser Rennsieg und ich denke, dass er die Chance bekommen wird, ihn zu holen. Er wird weitere Schritte in seiner Karriere machen und möglicherweise in der nächsten Saison um den Titel kämpfen."

Tziortzis fügt hinzu: "Wenn die Leidenschaft, die harte Arbeit auf und abseits der Strecke und das Engagement da ist, werden die Ergebnisse schon folgen."

Die NWES-Saison 2021 startet am 17. und 18. April im spanischen Valencia. Die europäischen NASCAR-Champions werden am 9. und 10. Oktober auf dem Circuit Zolder in Belgien gekrönt. Der Event markiert das Ende der Saison, die aus sieben Runden besteht. Alle Rennen werden live auf dem YouTube-Kanal, der Facebook-Seite und dem Twitch-Kanal von EuroNASCAR übertragen.

Featured image credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Pure Racing Pit Reporters #5