Skip to content
Nwes Horizontal 01Nwes Horizontal 01

Translations

Translations

Advait Deodhar bereit für sein EuroNASCAR-2-Comeback mit CAAL Racing

Im Jahr 2020 schaffte es Advait Deodhar nicht, an den Start zu gehen, in der Saison 2021 wird er aber wieder in die NASCAR Whelen Euro Series zurückkehren. Der Inder wird erneut für CAAL Racing an den Start gehen, um in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft um den Titel zu kämpfen. Der Rennfahrer aus Mumbai wird die Startnummer 56 steuern und auf das Fundament aufbauen, dass er zusammen mit dem italienischen Topteam in der Saison 2019 gelegt hat.

Nachdem Deodhar wichtige Erfahrungen in der Club Challenge gesammelt hatte, feierte er im Jahr 2018 sein EuroNASCAR-2-Debüt. Sein erstes Podium holte er mit einem zweiten Platz im britischen Brands Hatch. Auf seinem Abenteuer, der erste indische NASCAR-Champion zu werden, erhält er Unterstützung von TJB Super Yachts aus London.

“Ich freue mich auf meine EuroNASCAR-Rückkehr im Jahr 2021”, sagt Deodhar. “Ich habe gehofft, schon im Jahr 2020 dabei sein zu können, aber da hat mir die Situation einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt bin ich aber wieder endlich am Start. Ich bin hier, um den EuroNASCAR-2-Titel zu holen. Ich weiß, dass viele schnelle Fahrer mit dabei sind, weshalb es nicht einfach wird. Ich bin überglücklich, einen Vollzeitvertrag bei CAAL Racing unterschrieben zu haben. Es wird das erste Mal sein, dass ich in der EuroNASCAR eine volle Saison bei nur einem Team verbringen werde.”

Der 31-Jährige hat im Jahr 2019 acht Rennen für CAAL Racing bestritten, weshalb er die Arbeitsweise, das Auto und die Mechaniker des Teams gut kennt. Deshalb hat er auch das Ziel, Topresultate einzufahren: “Ich denke, dass wir eine gute Basis haben, aber es wird schwierig werden, ohne jegliche Tests wieder ins Auto zu steigen. Ich kenne die Strecke in Valencia, da ich auf ihr schon zweimal gefahren bin. Ich freue mich deshalb riesig auf den Saisonauftakt im Mai. Ich werde mein Bestes geben, um um den Titel zu kämpfen.”

Der CAAL-Racing-Rückkehrer jagd seinem ersten Sieg sowie seiner ersten Pole-Position hinterher, kennt aber das hohe Level in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft für junge Talente und schnelle Gentlemen-Fahrer aus der ganzen Welt. Deshalb wird er “auf und abseits der Strecke 110 Prozent” geben, wenn die grüne Flagge am 15. und 16. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo in Spanien erstmals im Jahr 2021 geschwenkt werden wird.

NASCAR GP SPAIN SCHEDULE | WATCH LIVE

Credits Featured Image: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese