Skip to content
Nwes Horizontal 01Nwes Horizontal 01

Translations

Translations

Vladimiros Tziortzis bestätigt Titelambitionen mit starkem EuroNASCAR-2-Auftakt in Valencia

Nur elf Punkte trennen EuroNASCAR-2-Tabellenführer Martin Doubek und Vladimiros Tziortzis nach dem Auftakt der NASCAR Whelen Euro Series 2021 auf dem Circuit Ricardo Tormo. Tziortzis, der den Nr. 1 Ford Mustang von Academy Motorsport / Alex Caffi Motorsport steuert, überzeugte in Valencia mit zwei Podiumsergebnissen, die seine Titelambitionen in seiner erst zweiten NWES-Saison untermauern.

Der erste Zypriot in der EuroNASCAR feierte im Jahr 2020 in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft sein Debüt und wurde Gesamtvierter sowie Zweiter in der Rookie Trophy. Im Jahr 2021 möchte der 24-Jährige den nächsten Schritt machen und die große Trophäe in der Meisterschaft für junge Talente und Gentlemen-Fahrer holen. Der Saisonauftakt in Spanien ging definitiv in die richtige Richtung.

51178298387 31b9fc8bba O
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Tziortzis was strong in Qualifying: he went only 0.021 seconds from his first ever NWES Pole Position behind Hendrik

Tziortzis war bereits im Qualifying schnell unterwegs: Ihm fehlten gerade einmal 0,021 Sekunden auf seine erste NWES-Pole-Position, doch der Hendriks-Motorsport-Pilot Doubek war schneller und gewann auch beide Rennen. Tziortzis setzte den Tschechen im ersten Rennen unter Druck und sicherte sich Platz zwei. Im zweiten EuroNASCAR-2-Rennen kam er nach einem intensiven Kampf mit Doubeks Teamkollegen Tobias Dauenhauer auf Platz drei ins Ziel.

“Ich habe im Winter viel Zeit damit verbracht, meine Onboard-Aufnahmen vom vergangenen Jahr in Valencia anzuschauen”, so der 24-Jährige aus Nikosia. “Ich habe die Stellen identifiziert, an denen ich Zeit verloren habe. Im Training habe ich dann sofort versucht, mich zu verbessern. Ich war sofort schneller als im vergangenen Jahr und habe mich im Auto viel wohler gefühlt.”

“Mein Ziel ist es, in diesem Jahr so viele Podien wie möglich zu holen, Rennen zu gewinnen und am Ende den EuroNASCAR-2-Titel zu feiern. Wie alle Fahrer und Teams arbeiten wir an einigen Punkten, um uns jede Runde zu verbessern und ich denke, dass wir auf einem guten Weg sind. Das ganze Team arbeitet hart an den Autos und das Hauptziel ist es, in jeder Runde das Maximum aus uns herauszuholen. Deshalb ist es für einen Rennfahrer so wichtig, ein starkes Team um sich zu haben.”

“Ich freue mich auf die Herausforderungen im Jahr 2021 und alle Strecken passen zu meinem Fahrstil. Ich mag technische Strecken wie Grobnik, Zolder und Vallelunga. Brands Hatch und Most sind neu für mich, aber ich habe mir schon Videos angeschaut und die Daten analysiert”, so Tziortzis weiter. “Ich bin mir sicher, dass ich auch diese Strecken mögen werde, denn beide sehen sehr technisch aus. Nach den ersten beiden Podiumsresultaten beim Saisonauftakt möchte ich so weitermachen, in die Top 3 fahren und Rennen gewinnen. Mein Team und ich sind voll engagiert, unser Ziel, den Titel zu holen, zu erreichen.”

Das nächste Rennwochenende findet am 3. und 4. Juli im britischen Brands Hatch statt. Alle Rennen werden live auf den EuroNASCAR-Plattformen – YouTube, Facebook und Twitch – sowie Motorsport.tv übertragen.

EURONASCAR 2 POINTS STANDINGS | VLADIMIROS TZIORTZIS’ DRIVER PROFILE

Credits Featured Image: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard