Skip to content
Nwes Horizontal 01Nwes Horizontal 01

Translations

Translations

Speedhouse gibt spannende Pläne für die EuroNASCAR-Saison 2022 bekannt

Lucas Lasserre hat seine spannenden Pläne für sein Team Speedhouse in der NASCAR Whelen Euro Series 2022 verkündet. Der französische Rennstall ist bereit, in der kommenden Saison zwei Autos einzusetzen. Drei Fahrer wurden dafür bereits unter Vertrag genommen. Paul Jouffreau, der sich in der Club Challenge bewiesen hat, wird den Schritt in die EuroNASCAR-2-Meisterschaft wagen. Eric Quintal wird sein EuroNASCAR-2-Abenteuer mit Speedhouse fortsetzen. Beide Piloten haben jeweils einen Zweijahresvertrag unterzeichnet. Lasserre selbst wird wieder in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft um den Titel fahren und alles geben, um sein Team weiterzuentwickeln.

“Es ist eine besondere Zeit für mich und Speedhouse, denn ich kenne Eric schon seit einer langen Zeit”, so Lasserre. “Wir haben eine gute Beziehung. Mit Paul haben wir einen talentierten Youngster in unseren Reihen, dessen Lernkurve im Laufe der Saison sicher steil nach oben zeigen wird. Ich spreche mit Eric über Testtage im Winter, um das Auto zu verbessern und ihn auf das nächste Level im EuroNASCAR-Racing zu bringen. Er braucht mehr Zeit auf der Strecke, weshalb wir einen Winterplan aufstellen. Paul hat den Sprung vom Kartsport in den Tourenwagen-Sport gemacht, weshalb Automobil-Rennsport etwas völlig Neues für ihn war. Er hat einen guten Job gemacht und sich eine gute Basis geschaffen, um sein Debüt im kompetitiven Racing zu feiern.”

51640360540 Ed2d3a3a1c O
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Klemen Sofric

Quintal wurde in der EuroNASCAR-2-Saison 2021 17. und Fünfter in der Legend-Trophy-Wertung. Jouffreau wurde in der NWES-Gleichmäßigkeitsprüfung, der Club Challenge, Dritter. Der Franzose lag nur 31 Punkte hinter Gordon Barnes, der sich den Titel im Jahr 2021 geholt hat. Lasserre war bis zum letzten Rennen ein Titelkandidat in der EuroNASCAR-PRO-Kategorie. Der Franzose landete letztlich mit nur 13 Punkten Rückstand auf Champion Loris Hezemans auf Platz drei des EuroNASCAR-Oberhauses. Lasserre, der im Jahr 2018 auch Dritter und in der Saison 2020 Vierter wurde, ist bereit, auch im Jahr 2022 an der Spitze anzugreifen. Er ist sehr stolz darauf, was seine Teamkollegen erreicht haben.

51644661238 Ed2d187941 O
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Klemen Sofric

“Paul mussten wir die Grundlagen beibringen: wie er lenkt, bremst, beschleunigt und die Kupplung nutzt. Im Kartsport saß er in der Mitte des Gefährts und er konnte beide Reifen sehen. In der EuroNASCAR sitzt der Fahrer links und die Sicht ist eingeschränkt. Er hat gute Fortschritte gemacht und ist jetzt bereit, in die EuroNASCAR-2-Meisterschaft und damit ins kompetitive Racing aufzusteigen. Wir werden ihn bestmöglich vorbereiten, weshalb auch er im Winter testen wird, um beim Saisonauftakt 2022 auf dem Hockenheimring in Deutschland bereit zu sein.”

Dsc02979 Kopie 3000
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Klemen Sofric

Jouffreau sagt gegenüber ‘Leadlap.de’: “Ich war schon vor meinem ersten Start vom Auto beeindruckt, weil es beeindruckende Spezifikationen hat. Dieses Auto gibt einem das Selbstvertrauen, weil es nicht so tricky ist. Schnell damit zu fahren, ist aber etwas anderes, weil es keine Assistenzsysteme gibt. Es macht einfach pure Freude. Ich bin nicht mehr derselbe Fahrer wie beim ersten Rennen in Valencia und da möchte ich die Club Challenge herausstellen, denn sie hat mir die Zeit gegeben, mich zu verbessern, ohne Druck zu haben. Deshalb habe ich nach dem Finale in Vallelunga für kommendes Jahr eine Menge Selbstvertrauen aufgebaut.”

Mit zwei EuroNASCAR-2-Fahrern an Bord, wird Speedhouse in der NWES-Saison 2022 ein zweites Auto einsetzen. Der Saisonstart findet am 9. und 10. April auf dem legendären Hockenheimring in Deutschland statt. Der 3,7 Kilometer lange Kurs wird nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause in den Kalender zurückkehren und erstmals den EuroNASCAR-Saisonauftakt beheimaten.

Mappa 2022 V04