Translations

Translations

EuroNASCAR-2-Meister Martin Doubek bleibt bei Hendriks Motorsport

Nach dem EuroNASCAR-2-Meisterschaftssieg 2021 mit Hendriks Motorsport haben Martin Doubek und das niederländische Topteam bekanntgegeben, dass sie ihre Partnerschaft für die Saison 2022 der NASCAR Whelen Euro Series verlängert haben. Der Tscheche wird nicht nur seinen EuroNASCAR-2-Titel verteidigen, sondern auch in die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft zurückkehren. Doubek wird weiterhin den Nr. 7 Orion-Ford-Mustang fahren.

Der 27-Jährige ist ein echter NWES-Veteran, der seit 2015 in der Serie startet. Doubek fuhr zwischen 2015 und 2020 in beiden Meisterschaften und schloss sich im Jahr 2019 Hendriks Motorsport an. Er gewann 2020 sein erstes EuroNASCAR-2-Rennen und hatte für 2021 den großen Pokal im Visier. Im gleichen Auto wie NWES-Champion Loris Hezemans gewann der Rennfahrer aus Litomysl den Titel und holte damit den ersten großen europäischen Titel seiner Karriere.

Doubek Stephane 1 (2)
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

„Ich freue mich sehr, verkünden zu dürfen, dass ich in diesem Jahr sowohl in der EuroNASCAR-PRO- als auch in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft im Nr. 7 Orion-Ford-Mustang von Hendriks Motorsport antreten werde“, sagt Doubek. „2022 wird mein achtes Jahr in der NASCAR Whelen Euro Series sein und diese Saison möchte ich meinen EuroNASCAR-2-Titel verteidigen und versuchen, das Kunststück von 2021 zu wiederholen.“

„Da ich in beiden Meisterschaften antrete, hoffe ich, dieses Ziel auch tatsächlich zu erreichen“, so Doubek weiter, der 2020 im italienischen Vallelunga seinen ersten und einzigen Sieg in der EuroNASCAR-PRO-Challenger-Trophy erzielte. „Ich freue mich sehr auf die Runden sieben und acht der Meisterschaft, die in meinem Heimatland, der Tschechischen Republik, ausgetragen werden. Ich möchte dem tschechischen Publikum zeigen, was ich kann und vor meinem Heimpublikum glänzen.”

Mit fünf Siegen und sieben Top-10-Ergebnissen trug Doubek dazu bei, dass Hendriks Motorsport einen historischen Meilenstein erreichte: Der Mustang mit der Startnummer 7 gewann 2021 sowohl die Fahrer- als auch die Teammeisterschaft.

Teamchef Roy Hendriks sagt: „Hendriks Motorsport ist natürlich stolz, dass Martin unser Team das vierte Jahr in Folge ausgewählt hat, um in der NASCAR Whelen Euro Series anzutreten. 2021 war für uns ein erfolgreiches Jahr mit dem Fahrertitel für Martin in der EuroNASCAR 2 und der Teammeisterschaft mit dem Nr. 7 Orion-Ford-Mustang. Wir freuen uns daher auf eine erneute Zusammenarbeit in der kommenden Saison und werden ihn so gut wie möglich unterstützen, damit er erneut um den Titel kämpfen kann.“

Die NWES-Saison 2022 wird am 9. und 10. April auf dem Hockenheimring in Deutschland eröffnet. Die legendäre Strecke wird nach einer zweijährigen Zwangspause ihr Comeback geben. Nach dem Saisonauftakt wird die offizielle europäische NASCAR-Serie fünf weitere Länder in Europa für Punkterennen besuchen: Spanien, Großbritannien, die Tschechische Republik, Belgien und Kroatien. In Italien wird ein besonderes All-Star-Rennen stattfinden, und im Winter – zwischen 2022 und 2023 – erwartet die Fans das erste EuroNASCAR-Rennen auf Eis.

Featured image credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Doubek Stephane 1
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard