Skip to content
 Promo Image

Translations

Translations

Entdecke die EuroNASCAR (Teil 2): Die Struktur der Meisterschaft

Die NASCAR Whelen Euro Series wurde im Jahr 2009 gegründet und in der Saison 2012 zur offiziellen NASCAR-Europameisterschaft. Seitdem hat sich die Meisterschaft zu einer der spannendsten und am schnellsten wachsenden Tourenwagen-Serien in Europa entwickelt. Ein Schlüssel zum Erfolg ist die Struktur der Meisterschaft mit niedrigen Einstiegshürden und kosteneffizienten Lösungen, die Fahrern aus der ganzen Welt viel Zeit auf der Strecke und eine spektakuläre Umgebung für Rennen in allen Teilen Europas bieten.

2022 Digital Deck V04

Allgemeine Struktur: Fahrerwertung

Es gibt zwei Meisterschaften in der Welt der NASCAR Whelen Euro Series: EuroNASCAR PRO und EuroNASCAR 2. Das Wichtigste ist, dass zwei Fahrer in diesen beiden getrennten Meisterschaften, die unterschiedlichen Fahrertypen gewidmet sind, genau dasselbe Auto fahren. Während die EuroNASCAR PRO allen Fahrern offen steht, die ein hohes Leistungsniveau haben, ist die EuroNASCAR 2 für junge Talente und Gentlemen-Fahrer gedacht. Alle Fahrer müssen eine internationale Rennlizenz vorzeigen, um an der EuroNASCAR teilnehmen zu können. Der Organisator der NWES-Serie, Team FJ, ordnet die Fahrer in drei verschiedenen Kategorien ein:

GOLD: Professionelle, semi-professionelle oder Amateur-Fahrer, die sich in internationalen oder nationalen Meisterschaften ausgezeichnet haben.

SILBER: Amateurfahrer, die starke Leistungen und Erfolge vorweisen können.

BRONZE: Amateurfahrer, die die Kriterien der Kategorien Gold und Silber nicht erfüllen.

Fahrer der Kategorie Gold dürfen nur in der EuroNASCAR PRO antreten. Die Meisterschaft der höchsten Kategorie steht auch Silber- und Bronze-Fahrern offen, wenn sie die nötige Pace haben, um mit dem Rest des Feldes mitzuhalten. Die EuroNASCAR 2-Meisterschaft ist nur für Bronze- sowie Silberfahrer und ist die Heimat für vielversprechende Nachwuchs- und Amateurfahrer, die den “Pure Racing”-Charakter der NASCAR in Europa erleben möchten.

2022 Weekend Format

Allgemeine Struktur: ein typisches Rennwochenende

Eine Saison der NASCAR Whelen Euro Series besteht aus sechs Veranstaltungen in ganz Europa. An einem Rennwochenende werden vier Rennen ausgetragen, zwei in jeder Meisterschaft. Das Wochenende beginnt mit dem Freien Training am Freitagnachmittag, das insgesamt vier 30-minütige Sitzungen umfasst – zwei für jede Kategorie. Der Samstagmorgen ist dem Qualifying gewidmet: EuroNASCAR PRO bietet eine 15-minütige Session, gefolgt von einer spannenden 5-minütigen Superpole für die zehn schnellsten Fahrer. In der EuroNASCAR 2 steht ein 20-minütiges Zeittraining auf dem Programm.

Am frühen Nachmittag (Ortszeit) wird die EuroNASCAR PRO mit ihrem ersten Rennen des Wochenendes in Aktion treten. Die EuroNASCAR-2-Fahrer werden am späten Nachmittag auf die Strecke gehen.

Nach dem Warm-up am Sonntag wird die EuroNASCAR 2-Kategorie den letzten Tag des EuroNASCAR-Events eröffnen. Die Startaufstellung für die Rennen am Sonntag wird durch die schnellsten Runden der Samstagsrennen bestimmt. Das zweite EuroNASCAR-PRO-Rennen am frühen Nachmittag bildet den Abschluss eines spektakulären Wochenendes mit über 270 Kilometern purem Rennsport und mehr als fünf Stunden EuroNASCAR-Action auf der Strecke. Mit amerikanischen Festivals rund um die Rennen bietet die NASCAR Whelen Euro Series Action und Unterhaltung für die ganze Familie.

Points Attribution Update V01

Allgemeine Struktur: Punktesystem und Meisterschaftsformat

Das NWES-Punktesystem basiert auf dem amerikanischen NASCAR-Format. Da alle Fahrer im Rennen Punkte sammeln, sind spannende Positionskämpfe garantiert. Der Sieger eines Rennens erhält 40 Punkte, während der Zweitplatzierte 35 Zähler erhält. Von dieser Position an gibt es für jeden weiteren Platz einen Punkt weniger. So erhält beispielsweise der Fahrer auf Rang 20 immer noch 17 Punkte. Der Fahrer, der in einem Rennen die meisten Plätze gutmacht, erhält insgesamt vier Bonuspunkte. Bei den Finalläufen werden für jedes Rennen doppelte Punkte vergeben – inklusive doppelter Bonuspunkte.

Ein EuroNASCAR-PRO-Rennen hat eine Länge von rund. 75 Kilometern, während die EuroNASCAR-2-Fahrer ca. 60 Kilometer absolvieren müssen. Eine Saison besteht aus 6 Veranstaltungen mit 2 Rennen pro Wochenende in jeder Meisterschaft. In einer einzigen Kategorie werden zwölf Rennen ausgetragen, um den Meister zu ermitteln. Runde zehn von zwölf schließt die reguläre Saison ab, nach der die Fahrer ihre beiden schlechtesten Ergebnisse streichen dürfen. Mit ihren acht besten Ergebnissen aus zehn Rennen ziehen die Teilnehmer in das Finale ein, in dem die doppelte Punktzahl vergeben wird. Der Fahrer, der im Laufe der Saison die meisten Punkte sammelt, ist der neue Meister.

Heze Trophy 1
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

EuroNASCAR PRO

In EuroNASCAR PRO geht es darum, NASCAR-Whelen-Euro-Series-Champion und damit europäischer NASCAR-Meister zu werden. Der Gewinner der Meisterschaft geht in die Geschichte ein und bekommt einen wertvollen Ring. Der beste Fahrer darf außerdem am Ende der Saison die einzigartige Tijey-Trophäe in die Luft heben. Jeder NWES-Champion erhält des Weiteren einen besonderen Platz in der NASCAR Hall Of Fame in der Whelen Hall of Champions.

In der EuroNASCAR PRO gibt es zwei Sonderwertungen: die Challenger Trophy und die Junior Trophy. Die Challenger Trophy ist den Bronze- und Silberfahrern gewidmet, die in der Top-Division der NASCAR Whelen Euro Series antreten. Der Challenger-Trophy-Fahrer, der am Ende der Saison die meisten Punkte auf seinem Konto hat, ist der Champion der Sonderwertung. Die Junior Trophy ist für Fahrer unter 25 Jahren in der EuroNASCAR PRO, mit einer Ausnahme: Wer die Junior Trophy gewinnt, ist für die nächste Saison nicht mehr startberechtigt.

Heze Trophy 1 (1)
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

EuroNASCAR 2

Die EuroNASCAR-2-Meisterschaft ist die Heimat für junge Talente und ambitionierte Gentlemen-Fahrer aus der ganzen Welt. Mit dem Sieg in der Gesamtwertung legen die EuroNASCAR.2-Fahrer den perfekten Grundstein, um in der Welt der NWES zu den Spitzenfahrern zu gehören. Der Champion darf nach einer Saison mit zwölf Rennen die Tijey-Trophäe in die Luft stemmen und erhält einen prestigeträchtigen Meisterschaftsring.

Die EuroNASCAR-2-Meisterschaft bietet drei Sonderwertungen: die Rookie Trophy, die Legend Trophy und die Lady Trophy. Neueinsteiger in EuroNASCAR sind für die Rookie Trophy qualifiziert, während Fahrer, die 40 Jahre und älter sind, um den Sieg in der Legend Trophy kämpfen. Frauen kämpfen um die Lady Trophy.

Heze Trophy 1 (2)
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Klemen Sofric

Club Challenge

Die NASCAR Whelen Euro Series bietet die perfekte Plattform für Rennsport-Neulinge und Rennfahrer, die die reinen V8-Biester in einem wettbewerbsfreundlichen Umfeld erleben wollen: die Club Challenge. Die auf Gleichmäßigkeit basierende Challenge findet am Freitagmorgen statt und besteht aus drei 30-minütigen Sessions. Nach einem Freien Training wählen die Fahrer eine Referenzzeit für die beiden folgenden gezeiteten Sessions. Der Teilnehmer, der seiner Referenzzeit am nächsten kommt und die wenigsten Strafpunkte für Abweichungen von der gewählten Zeit kassiert, ist der Sieger.

Es gilt das gleiche Punktesystem wie bei den EuroNASCAR-Meisterschaften. Der erstplatzierte Fahrer erhält 40 Punkte, der zweitplatzierte 35, der drittplatzierte 34 und so weiter. In der Club Challenge gibt es keine Bonuspunkte. Die Club-Challenge-Saison besteht aus fünf Renntagen bei ausgewählten NASCAR-Whelen-Euro-Series-Veranstaltungen. Sehr erfolgreiche Fahrer wie der EuroNASCAR-2-Rennsieger Advait Deodhar und die Lady-Trophy-Titelkandidatin Alina Loibnegger haben ihre ersten Schritte in der Club Challenge gemacht, bevor sie in die EuroNASCAR-2-Meisterschaft aufstiegen.

Team-Meisterschaft

Fahrer, die sich ein Auto teilen, fahren nicht nur in ihrer eigenen Meisterschaft, sondern haben auch ein gemeinsames Ziel: den Sieg in der Teammeisterschaft. Anders als bei europäischen Autorennen zählt bei der NASCAR jedes Auto als eigenes Team. Wenn ein Rennstall also zwei Autos einsetzt, sind sie Gegner in der Teamwertung, die EuroNASCAR PRO und EuroNASCAR 2 kombiniert.

Der EuroNASCAR-PRO-Fahrer sammelt seine Punkte in der Meisterschaft der höchsten Klasse, aber diese Punkte werden auch für die Team-Meisterschaft berücksichtigt. Das Gleiche gilt für den EuroNASCAR-2-Piloten, so dass die Punkte der beiden Fahrer desselben Fahrzeugs zusammengezählt werden. Das Duo, das die meisten Punkte für sein Auto erzielt, gewinnt die Team-Meisterschaft in der NASCAR Whelen Euro Series.

DISCOVER EURONASCAR Part 1: The History of NWES