Translations

Translations

Naveh Talor wird in der EuroNASCAR-2-Saison 2022 zum DF1-Racing-Tiger

Naveh Talor hat ein neues Zuhause für die Saison 2022 in der NASCAR Whelen Euro Series gefunden. Der Israeli wird sich DF1 Racing aus Österreich anschließen, um um den EuroNASCAR-2-Titel zu kämpfen. Talor wird sich den Nr. 22 Chevrolet Camaro mit Nicolo Rocca teilen, der in der EuroNASCAR PRO auf Titeljagd gehen wird, was DF1 Racing zu einem schlagkräftigen Kandidaten für die Teammeisterschaft 2022 macht.

Talor ist im Jahr 2019 in die NASCAR Whelen Euro Series eingestiegen und erzielte in seiner Debütsaison zwei Top-10-Ergebnisse. Im Jahr 2021 entwickelte sich der 20-Jährige mit zwei Top-5- und sieben Top-10-Platzierungen zu einem echten Titelanwärter und wurde Dritter in der Gesamtwertung. Talor fuhr auf dem Circuit Zolder nach einem großartigen Rennen gegen Vladimiros Tziortzis zum ersten Mal in die Victory Lane und möchte kommendes Jahr weitere Siege auf sein Konto verbuchen.

Talor Klemen 1
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Klemen Sofric

„Ich bin froh, dass DF1 Racing mir die Chance gibt, für das Team zu fahren. Ich danke Gudrun Strouhal und Norbert Walchhofer sowie dem Sponsor Grapos Soft Drinks für ihr Vertrauen in mich“, sagt Talor. „Das Team hat in den vergangenen Jahren gezeigt, dass es sehr professionell arbeitet. Mein Ziel ist es, weitere Siege einzufahren und um den EuroNASCAR-2-Titel zu kämpfen. Dies wird meine dritte Saison sein, weshalb die Strecken für mich nicht mehr neu sind. Die Erfahrung, die ich inzwischen gesammelt habe, sollte in dieser Saison von Vorteil sein. Zusammen mit Nicolo, der sehr erfahren ist, und dem Team bin ich sicher, dass wir eine sehr erfolgreiche Saison haben werden.“

DF1 Racing gehört zu den traditionsreichsten Teams in der Geschichte der EuroNASCAR. Ihr Sieg im Jahr 2014 auf dem Oval im Regen mit Mathias Lauda wird immer einen Platz in den Geschichtsbüchern haben. 2019 holte die österreichische Organisation mit dem Meisterschaftssieg in der EuroNASCAR 2 und der Rookie Trophy ihre ersten Fahrertitel. Im Jahr 2020 gewann das österreichische Topteam zudem die Junior Trophy. Mit Rocca und Talor, die für die NWES-Saison 2022 bestätigt wurden, ist DF1 Racing auf einem guten Weg, die Trophäensammlung um weitere Titel zu erweitern.

Img 20220311 125523

„Wegen des Jahres des Tigers im chinesischen Kalender hoffe ich, dass Naveh und Nicolo auf den Strecken wie Yin und Yang zusammenarbeiten werden – damit meine ich wie eine Einheit“, sagt DF1-Racing-Motorsportchef Norbert Walchhofer. „Ich bin mir sicher, dass sich die beiden Fahrer gut ergänzen und die Tiger-Familie von DF1 Racing stärken werden.“

Für die Österreicher startet die Saison am 14. und 15. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia, Spanien. Das Qualifying und alle Rennen werden live auf den Kanälen von EuroNASCAR – YouTube, Facebook, Twitch – und Motorsport.tv übertragen.

Talor Stephane 1 (1)
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard