Skip to content
 Promo Image

Translations

Translations

Overtime-Krimi: Liam Hezemans holt sich seinen ersten EuroNASCAR-Sieg

Toine Hezemans muss stolz sein: Liam Hezemans holte sich seinen ersten Sieg in der NASCAR Whelen Euro Series in einem Zwei-Runden-Krim in der Overtime. Der jüngere Bruder des aktuellen NWES-Champions Loris Hezemans ist der zweite Sohn von Toine, der die Victory Lane besuchen durfte. Der Niederländer überholte in der Overtime Alberto Naska, der am Ende Zweiter wurde und sich zum Prinz von Brands Hatch in EuroNASCAR 2 krönte.

Nur drei Jahre nach dem ersten Sieg von Loris Hezemans in der EuroNASCAR PRO auf dem Hockenheimring in Deutschland wurde Liam Hezemans bei seinem erst vierten Start in der zweiten NWES-Meisterschaft der erste niederländische Fahrer, der einen EuroNASCAR-2-Sieg gefahren hat.

Vladimiros Tziortzis übernahm von der Pole aus nach einem guten Start in Paddock Hill Bend die Führung. Während Naska Zweiter wurde, musste Francesco Garisto sein Auto am Ausgang von Graham Hill Bend wegen eines Reifenschadens anhalten, was die erste Safety-Car-Phase des Rennens auslöste. In Runde 15 überholte Naska mit einem großartigen Manöver auf der Außenbahn von Kurve 1 Vladimiros Tziortzis.

Matthias Hauer crashte in Runde 19 in der Paddock Hill Bend, was eine weitere Gelbphase auslöste. Beim darauffolgenden Neustart übernahm Naska die Führung und hatte seinen dritten Sieg in Folge bereits in den Händen, doch Paolo Valeri drehte sich in Runde 27 und löste damit die letzte Safety-Car-Phase aus. Das Rennen ging in die Overtime und Naska führte das Feld in einem spannenden Zwei-Runden-Sprint zur grünen Flagge.

Dsc00437 Kopie 3000
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Klemen Sofric

Aber es war Hezemans, der einen perfekten Start hinlegte, Tziortzis außen überholte und nach der Führung von Naska griff. Der Fahrer des Ford Mustangs mit der Startnummer 50 von Hendriks Motorsport stach auf der Innenbahn hinein und übernahm in der letzten Runde des Rennens in Paddock Hill Bend die erste Position. Hezemans raste zum Sieg und feierte seinen ersten Triumph im Automobilsport in der Victory Lane des American SpeedFest.

“Es war verrückt! Ich bin unglaublich glücklich, es war wirklich ein fantastisches Wochenende”, sagt Hezemans, der auch die Rookie-Trophy-Wertung gewann. “Wir haben gerade über Funk gehört, dass Mark mir gesagt hat, dass wir in die Overtime gehen, also gab es noch zwei Runden! Ich habe es einfach probiert und es hat geklappt. Ich bin so wahnsinnig glücklich!”

“Ich muss mich bei meinem ganzen Team bedanken, das ist klar! Sie haben einen unglaublichen Job gemacht, nachdem ich am Freitag einen Unfall hatte, und ich habe die besten Trainer in meinem Vater und Loris, dem zweimaligen NASCAR-Champion! Ich sprachlos!”

Nwes 2022 Bh Day 3 Podium (2 Van 3) Kopie 3000
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

Naska, der Zweiter in der Rookie-Trophy-Wertung wurde, stand zum vierten Mal in Folge auf dem EuroNASCAR-2-Podium, nachdem er zwei Rennen in Folge in Valencia und Brands Hatch gewonnen hatte. Der Italiener verlässt Großbritannien als frisch gekrönter Prinz von Brands Hatch und weiterhin als Tabellenführer. Der CAAL-Racing-Pilot führt die Meisterschaft mit elf Punkten Vorsprung vor Liam Hezemans an. Vladimiros Tziortzis und Martin Doubek liegen weitere vier Punkte dahinter auf dem dritten Platz.

Der Polesitter Vladimiros Tziortzis beendete ein weiteres solides Wochenende in seinem Nr. 5 EuroNASCAR FJ von Academy Motorsport / Alex Caffi Motorsport auf dem dritten Platz. Ihm folgten der aktuelle EuroNASCAR-2-Champion Martin Doubek als Vierter und Claudio Cappelli, der das Podium der Rookie Trophy komplettierte und die Legend Trophy-Wertung gewann. Ulysse Delsaux wurde Sechster vor Alberto Panebianco und Patrick Schober, der sein erstes Top-10-Ergebnis in der NASCAR Whelen Euro Series erzielte.

Kle08449 Kopie 3000
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Klemen Sofric

Paul Jouffreau überquerte die Ziellinie als Neunter, während Tuomas Pontinen die Top 10 komplettierte. In der Legend-Trophy-Wertung hatte Marko Stipp Motorsport ein Wörtchen mitzureden: Miguel Gomes wurde Zweiter und Yevgen Sokolovskiy Dritter – die beiden belegten die Plätze 14 und 15. In der Lady Trophy siegte Aliyyah Koloc vor Luli Del Castello und Alina Loibnegger.

Nach einem weiteren erfolgreichen American SpeedFest in Brands Hatch wird die NASCAR Whelen Euro Series am 9. und 10. Juli in Vallelunga, Italien, gastieren. Das Qualifying und alle Rennen werden live auf EuroNASCAR.com, dem NWES-YouTube-Kanal, Motorsport.tv und zahlreichen Fernsehsendern aus aller Welt übertragen.

EURONASCAR PRO RESULTS | EURONASCAR 2 RESULTS

Featured image by NASCAR Whelen Euro Series / Klemen Sofric

Nwes 2022 Bh Day 3 Alex (1 Van 8) Kopie 3000
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese