Skip to content
 Promo Image

Translations

Translations

Enger Kampf zwischen Luli Del Castello und Aliyyah Koloc um die Lady Trophy

Zwei sehr schnelle Fahrerinnen kämpfen in der Saison 2022 der NASCAR Whelen Euro Series um die Lady Trophy. Luli Del Castello und Aliyyah Koloc beeindruckten bisher mit starken Ergebnissen in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft und beide hoffen, ganz oben auf dem Podium zu stehen, wenn die Saison am 29. und 30. Oktober auf dem Automotodrom Grobnik ihren Höhepunkt findet. Koloc holte auf ihrer Heimstrecke – dem 4,2 Kilometer langen Autodrom Most – zwei Lady-Trophy-Siege und verkürzte den Rückstand auf die Italienerin in der Gesamtwertung auf sechs Punkte.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

Für Koloc war es am Sonntag ihr vierter Sieg in der Lady Trophy, als die Buggyra-ZM-Racing-Pilotin als Zwölfte die Ziellinie überquerte. Sie schlug CAAL-Racing-Pilotin Del Castello, die auf Platz 14 ins Ziel kam, und die aktuelle Lady-Trophy-Meisterin Arianna Casoli, die 16. wurde. Alina Loibnegger verlor im letzten Rennen auf dem Autodrom Most aufgrund technischer Probleme an ihrem Racingfuel-Motorsport-Chevrolet-Camaro an Boden. Am Samstag wurde Koloc Achte vor Loibnegger auf Platz zehn und Casoli auf Platz 16. Del Castello wurde in einen Unfall verwickelt und landete deshalb nur auf Platz 19.

52332134348 065fe30a38 O
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

“Es war ein chaotisches, aber erfolgreiches Wochenende”, sagt Koloc nach ihrem Heimrennen in der Tschechischen Republik. “Ich bin sehr glücklich über mein Top-10-Ergebnis und den Sieg in der Lady Trophy am Samstag. Am Sonntag habe ich die Lady Trophy trotz zweier Safety-Car-Phasen und einer kleinen Berührung mit einem anderen Auto erneut gewonnen. Es war ein gutes Ergebnis und ich freue mich schon auf die nächsten Rennen auf dem Circuit Zolder.”

Del Castello resümiert ihr Rennwochenende in Most: “Das zweite Rennen auf dem Autodrom Most war ein gutes Rennen. Obwohl ich in der Anfangsphase einen Dreher hatte, konnte ich viele Positionen gutmachen und in der Lady Trophy den zweiten Platz belegen. Der Samstag lief einfach schlecht für mich, es war ein schlechter Tag. Insgesamt bin ich zufrieden, weil ich am Sonntag viele Punkte für die Lady-Trophy-Meisterschaft geholt habe. Ich hoffe, dass wir unsere Leistung auf dem Circuit Zolder verbessern können.”

52335948413 C9bd8bfbc0 O
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

Das nächste Rennen wird das Finale der Regular-Season auf dem Circuit Zolder sein, ein wichtiger Punkt in der NWES-Saison 2022, da die Fahrer danach ihre beiden schlechtesten Ergebnisse streichen dürfen. Dies könnte die Chance für Del Castello und Koloc sein, wichtige Punkte vor dem EuroNASCAR-Finale in Kroatien zu sammeln, bei dem doppelte Punkte vergeben werden. Beide Fahrerinnen werden in den Wäldern von Limburg um die Führung in der Lady-Trophy-Wertung kämpfen – auf einer Strecke, die seit 2015 im NWES-Kalender dabei ist. Beide Pilotinnen haben bisher jeweils vier Siege in der Lady Trophy gesammelt und werden sich in Belgien und Kroatien sicherlich einen engen Kampf um den Titel liefern.

Loibnegger liegt in der Lady-Trophy-Wertung an dritter Stelle mit 37 Punkten Rückstand auf Del Castello an der Spitze. Mit zwei starken Ergebnissen auf dem Circuit Zolder hat die Österreicherin noch alle Chancen, in den Meisterschaftskampf einzugreifen, und da in Grobnik doppelte Punkte auf dem Spiel stehen, wird ein perfektes Wochenende in Kroatien entscheidend für den Meisterschaftssieg sein. Speedhouse-Pilotin Casoli liegt in der EuroNASCAR-2-Gesamtwertung nur acht Punkte hinter Loibnegger auf dem vierten Platz. Bei noch vier ausstehenden EuroNASCAR-2-Rennen werden die Fans mit Sicherheit einen spannenden Kampf um den Titel in der Lady Trophy 2022 erleben.

Whatsapp Image 2022 09 07 At 17.52.19