Skip to content
 Promo Image

Translations

Translations

Lob vom siegreichsten Fahrer: Alon Day sieht in Gianmarco Ercoli einen zukünftigen NWES-Champion

Trotz der Spannungen zwischen Alon Day und Gianmarco Ercoli nach der NASCAR-Whelen-Euro-Series-Saison 2022 lobte der viermalige EuroNASCAR-PRO-Rekordmeister aus Israel seinen italienischen Konkurrenten. Day holte sich seinen vierten Meisterschaftsring, indem er das erste Finale auf dem Automotodrom Grobnik gewann und am Sonntag Dritter wurde. In der ewigen Tabelle ist er nun alleiniger Spitzenreiter vor Ander Vilarino. Mit 32 Rennsiegen ist der siegreichste Fahrer in der Geschichte der EuroNASCAR sicherlich ein Experte, um Talenten in der Serie zu identifizieren.

Bart Dehaese Gianmarco Ercoli Pre Race Rijeka 2022
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

“Heute war es Karma, meiner Meinung nach, aber eines Tages wird er ein Champion sein, daran besteht kein Zweifel”, sagt Alon Day über Ercolis Titelambitionen in der NWES-Saison 2022. Die Fahrer von PK Carsport und CAAL Racing gerieten im Laufe der Saison dreimal aneinander, wobei das erste Mal in Brands Hatch eine dicke Strafe für Day und ein Ausfall für Ercoli zur Folge hatte. Auch auf dem Autodromo di Vallelunga kam es wieder zu einer Berührung zwischen den beiden, doch diesmal blieben beide Autos auf der Strecke.

Ercoli musste das letzte Rennen der Saison in Kroatien gewinnen und darauf hoffen, dass Day außerhalb der Top 5 ins Ziel kommt. Um seine Chancen auf den Titelgewinn zu maximieren, drängte Ercoli Day in der ersten Runde an die Streckenbegrenzung, während die beiden um den zweiten Platz kämpften. Das Ergebnis: Ercoli übernahm den zweiten Platz, während Day auf den fünften Rang zurückfiel. Der Italiener sicherte sich auch die Führung im Rennen, doch eine Berührung mit Giorgio Maggi in der vorletzten Runde ließ seine Träume vom EuroNASCAR-PRO-Titel platzen.

Bart Dehaese Gianmarco Ercoli Rijeka 2022.jpg
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

Der Fahrer des Nr. 54 Chevrolet Camaro gewann 2015 die EuroNASCAR-2-Meisterschaft und wurde 2018 auf dem Indy Circuit von Brands Hatch der erste EuroNASCAR-2-Champion, der ein EuroNASCAR PRO-Rennen gewann. Seitdem ist Ercoli ein konstanter Titelanwärter in der höchsten Liga des europäischen NASCAR-Rennsports. Mit seinem dritten Gesamtrang in der Saison 2022 beendete er das zweite Jahr in Folge in den Top 3.

Day, der erfolgreichste Fahrer in der Geschichte der NWES, sieht in seinem ehemaligen Teamkollegen und Rivalen viel Talent. Der Israeli ist sich sicher, dass Ercoli eines Tages an der Spitze der Meisterschaftswertung stehen wird. “Gianmarco fuhr ein unglaubliches Rennen, das muss ich ihm hoch anrechnen. Er hat es vom vierten auf den ersten Platz geschafft”, sagt der NWES-Champion von 2022 über den Römer. Ercoli wird mit Sicherheit erneut versuchen, den Bann zu brechen und den Titel in der NASCAR Whelen Euro Series 2023 zu gewinnen, die am 6. und 7. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia, Spanien, startet.

Season Schedule 2023 Landscape