Translations

Translations

Entdecke die EuroNASCAR (Teil 3): Das Auto

V8-Power, eine einfache, aber effektive und langlebige mechanische Basis, keine Fahrhilfen, der pure Charakter und der größte Spaß im gesamten Rennsport: Das ist der ultimative Rennwagen für Fahrer, der eine der Hauptgründe für den Erfolg der NASCAR Whelen Euro Series ist. Das NWES-Auto stellt die besten Fahrer auf eine Bühne, liefert jede Menge Leistung, passt sich an alle Arten von Piloten an, vom Weltmeister bis zum absoluten Anfänger, und sorgt für einige der besten Rennen in Europa.

In diesem Teil von “Entdecke die EuroNASCAR” werfen wir einen genaueren Blick auf die V8-Bestien, die den europäischen Motorsport erobert haben. Das EuroNASCAR-Fahrzeug ist NASCAR- und FIA-homologiert und verfügt über die besten Sicherheitsstandards. Der Wagen wiegt 1.225 Kilogramm, ist 5.080 Millimeter lang, 1.950 Millimeter breit und hat einen Radstand von 2.740 Millimetern. Vier verschiedene Marken stehen den Fahrern und Teams zur Verfügung: Chevrolet Camaro, Ford Mustang, Toyota Camry und der herstellerneutrale EuroNASCAR FJ.

2023 Digital Deck V01.001 The Car

Das Einheitschassis besteht aus Stahlrohren und der Motor ist ein 400 PS starkes 5,7-Liter-V8-Spec-Aggregat – er ist in allen Fahrzeugen verbaut, unabhängig von der Karosseriemarke. Er sorgt für den typischen fiesen und aggressiven NASCAR-Sound. Der Hinterradantrieb macht es zu einem wahren Genuss, den Wagen um die Kurven zu manövrieren, und zu einer Herausforderung, auf der Rennstrecke die Grenzen auszuloten. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 245 Kilometer pro Stunde.

Elektronische Fahrhilfen sind im Auto nicht erlaubt. Nur eine begrenzte Anzahl von Sensoren sind verfügbar, um ein Datenaufzeichnungssystem einzubauen, das wichtige Informationen für das Team sammelt, die nach einem Lauf ausgelesen werden können.

DISCOVER EURONASCAR Part 1: The History of NWES

Bart Dehaese Arianna Casoli In Car Zolder 2022
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

Der Fahrer und die Abstimmung machen den Unterschied in der EuroNASCAR aus. Das Fahrzeug der NASCAR Whelen Euro Series bietet eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten, um das Fahrerlebnis auf den Fahrer abzustimmen. Das Getriebe ist ein manuelles 4-Gang-Getriebe mit H-Schaltung, wobei eine sequenzielle Schaltung als Option erhältlich ist. Die Bremsanlage besteht aus 4-Topf-Monoblock-Bremssätteln und 330 Millimeter großen, belüfteten Scheiben.

Die Reifen werden von Hoosier Racing Tires geliefert, dem offiziellen Reifenlieferanten der NASCAR Whelen Euro Series. Die Spezifikation lautet: Hoosier 330/700 R15. Die Marke beliefert die Serie mit Slicks und Regenreifen. Diese Reifen sind auf 10,5×15-Stahlfelgen montiert. Bei trockenen Bedingungen muss jeder Fahrer vom Beginn des Qualifyings bis zum Ende des zweiten Rennens mit einem Satz Hoosier-Reifen pro Wochenende auskommen.

Bart Dehaese Jacques Villeneuve Leads The Pack Rijeka 2021
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

Im Laufe der Jahre haben mehrere Weltklassefahrer ihre Wertschätzung für das EuroNASCAR-Auto zum Ausdruck gebracht, darunter der F1-Weltmeister Jacques Villeneuve und der NASCAR-Cup-Series-Champion Bobby Labonte, die beide an der Meisterschaft teilgenommen haben. Die NWES-Autos wurden auch mehrfach für das Race of Champions ausgewählt und von Meistern vom Kaliber eines Kyle und Kurt Busch, Juan Pablo Montoya, Alexander Rossi, Michael Schumacher, Sebastian Vettel, David Coulthard, Tom Kristensen und Petter Solberg gefahren. Sie alle waren begeistert von der Erfahrung und lobten den Charakter der EuroNASCAR-Rennwagen.

In EuroNASCAR dreht sich alles um Chancengleichheit. Die Fahrer und die Arbeit der Teams in den Mittelpunkt zu stellen, ist das größte Ziel, das die NASCAR Whelen Euro Series mit ihrem technischen Reglement verfolgt. Jedes Team bekommt die gleichen Autos, die gleichen Teile und hat die gleichen Chancen, Rennen in einer der besten Tourenwagenserien Europas zu gewinnen. Um sicherzustellen, dass sich jedes Team an die Regeln hält, werden die wichtigsten Komponenten versiegelt und auf der Rennstrecke gründlich inspiziert.

DISCOVER EURONASCAR Part 2: The Championship Structure

Season Schedule 2023 Landscape New