Translations

Translations

NASCAR Whelen Euro Series verschiebt das Eisrennen

Die NASCAR Whelen Euro Series hat heute bekanntgegeben, dass das für den 4. und 5. März im finnischen Rovaniemi geplante NASCAR-Eisrennen aufgrund von Problemen in der Lieferkette auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Die Versorgung der Fahrzeuge mit der Ausrüstung, die für eine perfekte Anpassung an die Bedingungen vor Ort erforderlich ist, erwies sich unter den derzeitigen Bedingungen als nicht möglich, und die NWES-Organisation hat sich deshalb entschieden, die Veranstaltung zu verschieben. Der Präsident und Geschäftsführer der Serie, Jerome Galpin, äußert die klare Absicht, die Veranstaltung in naher Zukunft mit den besten Bedingungen für die Fans und die Teilnehmer durchführen zu wollen.

Patrick Trocelli Nascar On Ice 00054

„Es ist wirklich bedauerlich und es tut uns leid für alle NASCAR-Fans, die sehnsüchtig auf diese Veranstaltung gewartet haben. In der derzeitigen Situation ist es schwierig, alle Komponenten zu beschaffen, die wir für die Vorbereitung der Autos für diese Art von Veranstaltung benötigen“, sagt Jerome Galpin. „Wie bei allen Veranstaltungen der NASCAR Whelen Euro Series wollen wir auch beim Eisrennen das bestmögliche Erlebnis für alle Beteiligten an der Strecke und zu Hause bieten, daher nehmen wir uns lieber die Zeit, optimale Bedingungen zu schaffen. Diese Veranstaltung soll der Höhepunkt eines neuen Konzepts sein, und wir wollen, dass sie perfekt wird.”

Die Saison 2023 der NASCAR Whelen Euro Series beginnt am 6. und 7. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia. Alle Rennen werden auf dem EuroNASCAR-Youtube-Kanal und auf vielen anderen TV-Plattformen in der ganzen Welt übertragen.