Translations

Translations

Brandneue Support-Serie: Der Eurolegend Cup wird bei fünf EuroNASCAR-Veranstaltungen ausgetragen

Im Jahr 2023 wird an fünf Wochenenden der NASCAR Whelen Euro Series auf den besten Rennstrecken Europas der brandneue Eurolegend Cup als Rahmenserie ausgetragen. Der Gewinner des Eurolegend Cups erhält einen besonderen Preis: das Startgeld für die NWES-Saison 2024. Die Serie ist eine gute Möglichkeit für Fahrer aller Altersgruppen, das EuroNASCAR-Umfeld zu entdecken.

„Wir freuen uns sehr, den Eurolegend Cup im Rahmenprogramm der NASCAR Whelen Euro Series begrüßen zu dürfen,” sagt NWES-Präsident und -Geschäftsführer Jerome Galpin. „Dies ist eine weitere großartige Ergänzung zu unseren Veranstaltungen, die alle als große amerikanische Festivals aufgebaut sind und tausende von Fans des puren Rennsports an die Strecke locken! Wir sind stolz darauf, eine der besten Rennshows in Europa weiter auszubauen.“

Eurolegend-Promoter Romano Pisi sagt: „Der Eurolegend Cup hat seinen Ursprung in Italien und es ist das erste Mal, dass wir die internationale Rennbühne betreten, indem wir uns der NASCAR Whelen Euro Series bei ausgewählten Veranstaltungen anschließen. Wir arbeiten mit EuroNASCAR zusammen und haben den Eurolegend Cup ins Leben gerufen, um an den US-amerikanischen Festivals in Europa teilzunehmen und ein Teil der einzigartigen Show zu werden. Es ist eine großartige Gelegenheit für junge Fahrer, internationalen Rennsport im Gefolge der NASCAR in Europa zu erleben, und die Autos sind fantastisch, um den ersten Schritt im Motorsport zu machen.“

Eurolegend Cup Racing Action
Credits: Eurolegend Cup

Die Eurolegend-Cup-Saison 2023 wird mit dem NWES-Saisonauftakt am 6. und 7. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia, Spanien, eröffnet. Die zweite Runde folgt am 8. und 9. Juli auf dem Autodromo di Vallelunga in Italien. Am 26. und 27. August reist die Serie dann zum Autodrom Most in der Tschechischen Republik. Der vorletzte Lauf findet vom 23. bis 24. September in Oschersleben in Deutschland statt, während das große Finale am 14. und 15. Oktober auf dem Circuit Zolder in Belgien die Saison abschließt. Die Fans können sich auf insgesamt drei 20-minütige Sprintrennen pro Wochenende plus ein Qualifying freuen.

Das Punktesystem ist das gleiche wie in der NASCAR Whelen Euro Series. Der Sieger eines jeden Rennens erhält 40 Punkte, während der Zweitplatzierte 35 Punkte erhält. Von dieser Position aus geht es in Einerschritten weiter, so dass der Fahrer auf Platz 35 zwei Punkte erhält. Der Fahrer mit den meisten gewonnenen Positionen in einem Rennen erhält in jedem Rennen vier Bonuspunkte. Es gibt drei Kategorien für verschiedene Fahrertypen, je nach Alter. Challenge ist für die 16- bis 21-Jährigen, Top Class für die 21- bis 45-Jährigen und Star für die Fahrer ab 45 Jahren. Spannung ist garantiert, wenn die kleinen, einzigartigen Autos auf die Strecke gehen.

Die Autos im Eurolegend Cup sind die gleichen wie in den Vereinigten Staaten und werden von der US Legends Cars Organisation angeboten. Die Autos sind etwa 3,2 Meter lang, 1,5 Meter breit und 1,2 Meter hoch. Die Drei- oder Vierzylindermotoren leisten etwa 140 PS. Die nachgebauten Karosserien werden von US-Autos inspiriert, die Mitte der 1930er Jahre gebaut wurden. Sie bringen eine einzigartige Optik auf die europäischen Rennstrecken. Der Eurolegend Cup verspricht spannende, enge und spektakuläre Rennen mit diesen Rennwagen im 5/8-Maßstab. Lassen Sie sich die Action nicht entgehen, wenn der Eurolegend Cup in Valencia, Spanien, zum ersten Mal die grüne Flagge schwenkt.

Nwes Schedule 2023